Begleithundeprüfung am 12.09.2021

8.00 Uhr morgens - es ist noch ganz schön kalt - die Meldestelle hat gerade geöffnet und alle sind ganz schön nervös. Selbst Paymann war unruhig und - Hut ab - er hat eine tolle Leistung geliefert. 

Auch alle anderen haben einen guten Job gemacht und niemand brauchte sich Sorgen machen. Es war eine tolle Prüfung, einer der besten Richter, die ich je erlebt habe, gut vorbereitete Teilnehmer und natürlich eine super Organisation. 

Vielen lieben Dank - es war ein toller Tag - und herzliche Glückwünsche an Andre, Daniel, Payman, Sabine und Yvonne zur bestandenen Begleithundeprüfung.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
1/2

Grundkursprüfung am 05.09.2021

Am 11. September fanden sich bei idealem Wetter nach 12 Wochen Grundkurs 7 Prüflinge auf dem Hundeplatz ein. Ihre Aufgabe war es, jeweils einzeln einen Gehorsams-parcours zu bestreiten und im Anschluss in der Gruppe ihre Unbefangenheit gegenüber Umweltreizen zu zeigen.

Wie so oft waren alle Beteiligten mächtig aufgeregt und die Hunde ließen sich hier und da durch verlockende Gerüche ablenken. Den Teams gelang es dennoch, im Parcours aus Pylonen und Stangen die erlernte Leinenführigkeit zu zeigen. In der anschließenden Sitz- und Platzübung mit Entfernen bewiesen alle, dass auch diese Lektion erfolgreich erlernt wurde. 

Nach einer kurzen Pause trafen sich dann alle Prüflinge für einen gemeinsamen Außenteil auf der Straße. Dort lag das Augenmerk auf dem souveränen Umgang mit Alltagssituationen wie Hundebegegnungen, Begegnungen mit Joggern und Radfahrern, dem Passieren einer Menschengruppe und sonstigen Reizen und Geräuschen, die Hundehaltern immer wieder begegnen. 

Auch diesen Teil der Prüfung absolvierten alle Teilnehmer erfolgreich, so dass am Ende des Tages alle Teams bestanden haben.

Am 2. Oktober haben mit Sandra und Frank zudem noch zwei Nachzügler ihre Prüfung abgelegt und stolz bestanden

Der längste Grundkurs der Vereinsgeschichte hatte am 29.08.2021 endlich Prüfung

Dieser Grundkurs wird wohl als längster Grundkurs in die Geschichte des HSV eingehen!

Frohen Mutes begannen wir am 17.10.2020 den Grundkurs, direkt mit dem drohenden Lockdown im Hintergrund. Dann kam es, wie es kommen musste und wir waren bis zum 29.05.2021 im Lockdown. 

Eines muss man lobend erwähnen - keiner war untätig. Unzählige Video-Chats, Challenges, Theoriestunden, Videos für und von allen. Es war ein reges WhatsAppen - Telefonieren auf allen Kanälen die der Markt so hergibt. 

Dann wurde es ernst und wir durften wieder trainieren! Da dann ja auch wieder einiges erlaubt war, zog es sich ein wenig hin, da immer einer nicht konnte, in Urlaub oder wichtige Termine dazwischen kamen. 

Am 29.08.2021 - das Wetter spielte glücklicherweise auch mit - konnten wir dann endlich die Prüfung machen. 

Mit Bravour bestanden haben Erika, Karin und Regina. Unsere Jungs Micha und Stephan müssen leider noch etwas weiter üben.

An alle "Herzlichen Glückwunsch" und viel Spaß mit dem was jetzt weiter  geübt und neu kennen gelernt wird. Eins ist auf jeden Fall klar, mit Hund lernt man nie aus.

 

Fotoshooting am 16.06.2021

 

Susan hat mit dem Fotografen Ralf Schellenberg ein Fotoshooting organisiert. Was niemand ahnen konnte, es wurde einer der heißesten Tage in diesem Jahr.

- Unsere Hunde sind bereit für ein tolles Fotoshooting –

Nachdem alle Aktionsfotos im Kasten waren hätten unsere Pelznasen gerne noch ein paar Portraitfotos abgeliefert. Es reichte dann aber nur noch für ein Gruppenfoto, da alle Hundezungen schon bis zur Erde reichten und bei den  Hundeführern nur noch der Schweiß lief. Ein großes Lob und ein herzliches Dankeschön an Ralf Schellenberg, der uns tolle Fotos gemacht hat und klaglos die ganze Zeit in der prallen Sonne arbeiten musste.

Ich bedanke mich für die Einladung als Interviewer für die Internetseite mit einem grandiosen Foto von Emma.

Sabine und Emma

 

 

NS: Bei Interesse kann ein solches Shooting von jeder Sportart oder von mehreren Teilnehmern gebucht werden.

Ralf Schellenberg  https://rs-photogalerie.de

Emma.jpeg

press to zoom

press to zoom
Das war ein toller Tag
Das war ein toller Tag

press to zoom

press to zoom
1/16

Hundelaufcup 2019

An einem wunderschönen Sommertag konnten wir unsere Hundelauf-Cup erfolgreich und mit vielen Teilnehmern absolvieren.

Turnier Hundefreunde Delrath 02.11.2019

Am 02.11.2019 haben Celina Krey mit Fina, Sabine Buchholz mit Emma und Rebecca Häser mit Milo unseren Verein erfolgreich auf dem Turnier bei den Hundefreunden Dormagen 77 e.V. vertreten.

Am frühen Morgen begannen Rebecca und Milo mit der Vorprüfung B, welche sie mit Bravour bestanden haben.

Im Anschluss sind Celina und Fina sowie Sabine und Emma einen VK 1 gestartet. Celina erreichte dabei mit insgesamt 247 Punkten den 2. Platz und Sabine mit insgesamt 223 Punkten den 5. Platz. Beide waren somit für ihren zweiten Start im VK 1 mehr als zufrieden.

Am Nachmittag haben Celina und Rebecca unseren Verein auch noch im Shorty vertreten. Dieser lief leider nicht wie geplant, wurde jedoch noch mit dem 4. Platz belohnt.

Insgesamt waren alle sehr zufrieden mit den vollbrachten Leistungen und konnten glücklich nachhause fahren.

Die Turniersaison 2019 ist somit für unseren Verein vorbei und wir freuen uns schon alle auf eine wunderschöne Turniersaison 2020.

Das sieht doch toll aus

Das sieht doch toll aus

Und was wir alles können

Und was wir alles können

Hoopers Workshop mit Amely Kraft am 22.08.2020

Endlich ist es soweit - der erste Hoopers Workshop mit Amely Kraft.

Amely trainiert nach dem Schweizer Führsystem "navigateyourdog".

 

Das Ziel im Hoopers ist es, seinen vierbeinigen Freund flüssig durch einen Distanzparcours zu lotsen. Was gibt es Harmonischeres, als wenn Mensch und Hund gemeinsam begeistert einen Lauf meistern und im Parcours Eins werden!?

Das von Hoopers-Schweiz entwickelte Führsystem *navigate your dog* beinhaltet Richtungs- und Gerätesignale, welche darauf ausgerichtet sind, genau dies zu erreichen. Es entstand im Wissen über die hohe Denkfähigkeit der Hunde.

Dieses Führsystem erlaubt es den Hunden, mit Sicherheit durch den Parcours zu spurten und ohne Nachfragen auf die Parcourslinie konzentriert zu bleiben. Durch *navigate your dog* haben die Hunde ein genaues Verständnis für ihre Aufgabe im Parcours und können Herausforderungen auch in Distanz meistern. Ein wichtiger Aspekt dabei ist, dass die verwendeten Signale vorankündend sind. Dies ermöglicht, dass die Gelenkbelastung vermindert wird, indem die Hunde rechtzeitig die nötigen Informationen haben, um den richtigen Weg durch die Hindernisse einzuschlagen.

Amelie hatte für jeden Einzelnen tolle Tipps, so dass am Ende Hund und Mensch gut gefüllt mit Informationen und Eindrücken erschöpft nach Hause gingen. 

Wir freuen uns heute schon auf den nächsten Kurs.